Wandzeitung Littera 1-4, Burg Waldeck, Diethart Kerbs / Grieshaber-Plakat

Littera / (Litera). Eine offene Korrespondenz. Herausgegeben vom jungenschaftlichen (ab Nr. 4: studentischen) Kreis in der Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck. Redaktion und Vertrieb: Diethart Kerbs, Berlin 1960.“Als Manuskript gedruckt“, Format 59,3 x 84,5 cm. Nr. 1-4 (= alles Erschienene). Nur geringe Knitterungen, gut bis sehr gut erhalten. EUR 180,-

Schönes Dokument des progressiven Flügels der bürgerlichen Jugendbewegung, zugleich der Vorgeschichte der Burg-Waldeck-Festivals. Die Arbeitgemeinschaft Burg Waldeck (ABW) wurde 1934 gegrndet, aus einer Distanz zum NS-Staat hinaus. Sie veanstaltete von 1964 bis 1969 die Burg-Waldeck-festivals, die als erste Open-Air-Festivals der BRD gelten und stark von Folk und linken Liedermacher geprägt wurden, insofern der 68er-Bewegung zugerechnet werden können. Dabei spielte Diethart Kerbs, der Herausgeber dieser Wandzeitung, eine zentrale Rolle. Kerbs (1934 – 2013) wurde dann zu einem bedeutenden linken Kunstwissenschaftler und -pädagogen, der als Professor in (West-)Berlin für viele Leute ein Inspirator wurde, auch im Bereich der Fotografie-Geschichte (siehe etwa die Produktion des Nishen-Verlag). Auch als Publikationsform und in ihrer Gestaltung durch Kerbs bemerkenswert.  Unten folgen noch zwei Plakate des Waldeck-Festivals von 1965.


Chanson Folklore International 27. Mai. – 1. Juni ’65 – Burg Waldeck Hunsrück. (Plakat) (Waldeck), 1965. 1 Bl. 60 x 39,5 cm. Plakat für das 2. Waldeck-Festival. Entwurf: Breker (das wird ja wohl nicht der Breker sein…), im Druck signiert. Sehr guter Zustand. EUR 15,-

Chanson Folklore International 27. Mai. – 1. Juni ’65 – Burg Waldeck Hunsrück. (Plakat) (Waldeck), 1965. 1 Bl. 66 x 48,8 cm. Künstlerplakat für das 2. Waldeck-Festival von HAP Grieshaber, eschienen in 150 Exemplaren. Original-Farbholzschnitt, im Druck signiert. Verso in Bleistift numeriert (2/150). Sehr guter Zustand. EUR 150,-

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.